Wartungsarbeiten am 24.06.24 von 14:00-16:00 Uhr
Stadtteilmanagement Schalke-Nord - Stadtteilbüro Schalke-Nord, 45881 Gelsenkirchen
VO: VgV Vergabeart:   Vergabebekanntmachung Status: Veröffentlicht

Adressen/Auftraggeber

Auftraggeber

Adresse des Auftraggebers

Stadt Gelsenkirchen
05513-31001-73
Wildenbruchplatz 7 (Eingang Augustastraße)
45888
Gelsenkirchen
Deutschland
DEA32
Referat 10 - Personal und Organisation, 10/4.2 - Zentrale Vergabestelle
zentrale.vergabestelle@gelsenkirchen.de
+49 2091694433

Angaben zum Auftraggeber

Kommunalbehörden
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Gemeinsame Beschaffung

Beschaffungsdienstleister
Weitere Auskünfte
Rechtsbehelfsverfahren / Nachprüfungsverfahren

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer Westfalen, bei der Bezirksregierung Münster
05515-03004-07
Domplatz 1-3
48143
Münster
Deutschland
DEA33
Geschäftsstelle der Vergabekammer
poststelle@brms.nrw.de
+49 2514112735

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Westfalen, bei der Bezirksregierung Münster
05515-03004-07
Domplatz 1-3
48143
Münster
Deutschland
DEA33
Geschäftsstelle der Vergabekammer
poststelle@brms.nrw.de
+49 2514112735

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Auftragsgegenstand

Klassifikation des Auftrags
Dienstleistungen

CPV-Codes

71000000-8
71300000-1
Umfang der Beschaffung

Kurze Beschreibung

Die Stadt Gelsenkirchen plant im Rahmen der Stadterneuerung für das Programmgebiet Schalke-Nord den Auftrag für den Betrieb eines Stadtteilbüros zu vergeben. Im Rahmen dieser Ausschreibung wird ein externer Dienstleister gesucht, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung stellt, die die Aufgaben der Projektentwicklung und Projektkoordination im Gebiet Schalke-Nord in ständiger Kooperation mit der kommunalen Projektleitung im Referat Stadtplanung und weiteren Dienststellen übernehmen.

Beschreibung der Beschaffung (Art und Umfang der Dienstleistung bzw. Angabe der Bedürfnisse und Anforderungen)

Das Stadtteilbüro soll mit maximal fünf Personen (exkl. Hilfskräfte) besetzt sein und die Stadtteilmanagement-Aufgaben (siehe Leistungsbeschreibung) wahrnehmen. Die Projektleitung soll als Teilaufgabe von einer der Personen übernommen werden, vorzugsweise aus dem Aufgabenbereich Planungs- und Bauprojekte. Das Team sollte interdisziplinär aus den Bereichen Stadt-/Raumplanung, Geografie, Städte-bau/Architektur und Sozialarbeit/ Sozialpädagogik o. ä. sowie PR/Kommunikationswissenschaften o. ä. besetzt sein. Erbringung der Leistung, Zeitkontingent p.a. : I Projektleitung 400 Stundenkontingent p.a II Planungs- und Bauprojekte, 1.100 Stundenkontingent p.a. III Sozialintegratives Quartiermanagement 855 Stundenkontingent p.a. IV Assistenz 720 Stundenkontingent p.a. V Öffentlichkeitsarbeit 360 Stundenkontingent p.a. VI Hilfkraft 450 Stundenkontingent p.a

Umfang der Auftragsvergabe

1.521.268,80
EUR
1.521.268,80
EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn / Ende
13.11.2023
12.11.2024

Die Gesamtlaufzeit des Stadterneuerungsprogramm Schalke-Nord läuft voraussichtlich bis zum 31.12.2028. Der Auftrag für das Stadtteilmanagement soll zunächst für die Dauer von einem Jahr vergeben werden. In Abhängigkeit der Verfügbarkeit von Fördermitteln ist jeweils eine Verlängerung um ein Jahr bis zum Ende der Programmlaufzeit vorgesehen.

Erfüllungsort(e)

Erfüllungsort(e)

Ort im betreffenden Land
Stadtteilbüro Schalke-Nord
45881
Gelsenkirchen
Deutschland
DEA33

Weitere Erfüllungsorte

Zuschlagskriterien

Zuschlagskriterien

Bewertung erfolgt über prozentual gewichtete Kriterien

Zuschlagskriterium

Qualität
Vorstellung des Projektteams mit Projektleitung

Es wird die Vorstellung des gesamten Projektteams erwartet. Die Anlage - Angaben zum Projektteam - ist zudem auszufüllen und beizufügen.

Gewichtung
10,00

Zuschlagskriterium

Qualität
Darstellung des Aufgabenverständnisses

Es wird die Darstellung des Aufgabenverständnisses (siehe Leistungsverzeichnis) erwartet. Hierbei soll zunächst das grundsätzliche Verständnis (max. 2 Seiten DIN-A4) aufgezeigt werden. Zu erläutern sind insbesondere: 1. Ansprüche und Handlungsansätze eines erfolgreichen Stadtteilmanagements 2. Die wahrzunehmende Rolle des Stadtteilmanagements innerhalb des Geflechts an unterschiedlichen, am Stadterneuerungsprozess beteiligter Akteure, Personen, Fachdienststellen etc

Gewichtung
25,00

Zuschlagskriterium

Qualität
Darstellung der konzeptionellen und methodischen Umsetzungsstrategien innerhalb der verschiedenen Aufgabenprofile

Es wird die schriftliche Darstellung der konzeptionellen und methodischen Vorgehensweise - zur Umsetzung der im Leistungsverzeichnis genannten Aufgabenprofile sowie - der auftragsbezogenen Projektorganisation und Aufgabenverteilung innerhalb des Projektteams - der Arbeitsweise mit den anderen fachlichen Beteiligten und zur Auftraggeberin - zur Umsetzung der im Integrierten Entwicklungskonzept Schalke-Nord genannten Maßnahmen erwartet.

Gewichtung
25,00

Zuschlagskriterium

Preis
Angebot/Preis

Gesamtangebot inkl. Nebenkosten aus nachfolgender Formel errechnet. Formel für die Wertung der Angebote: Niedrigster Angebotspreis / Ihr Angebotspreis x maximal erreichbare Punktzahl (10 Punkte) Das Ergebnis wird auf zwei Nachkommastellen gerundet.

Gewichtung
40,00
Weitere Informationen

Angaben zu Mitteln der europäischen Union

Angaben zu Optionen

Zusätzliche Angaben

Verfahren

Verfahrensart

Verfahrensart 1)

Nichtoffenes Verfahren

Die wichtigsten Merkmale des Verfahrens

Dem Auftraggeber stehen das offene Verfahren und das nicht offene Verfahren (mit Teilnahmewettbewerb) nach seiner Wahl zur Verfügung (§ 14 Absatz 2 Satz 1 VgV). Die Bedarfsstelle hat das nicht offene Verfahren (mit Teilnahmewettbewerb) für dieses Vergabeverfahren vorgeschlagen.

Die Ausschreibung erfolgt unter Berücksichtigung der Zusätzlichen Vertragsbedingungen der Stadt Gelsenkirchen zur Berücksichtigung von langzeitarbeitslosen Personen!

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA) 1)

Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation 1)

Besondere Methoden und Instrumente im Vergabeverfahren

Angaben zur Rahmenvereinbarung 1)

Entfällt

Angaben zum dynamischen Beschaffungssystem 1)

Entfällt

Angaben zur elektronischen Auktion

Strategische Auftragsvergabe

Strategische Auftragsvergabe

Beschäftigungsmöglichkeiten für Langzeitarbeitslose, Benachteiligte und/oder für Menschen mit Behinderungen.

Verpflichtung zur Beschäftigung von langzeitarbeitslosen Personen (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): Der/Die Auftragnehmer*in muss sich verpflichten langzeitarbeitslose Personen für den gesamten Zeitraum der Dauer der Dienst- bzw. Bau- oder Lieferleistung, einzustellen und sozialversicherungspflichtig zu beschäftigen.
Der/Die Auftragnehmer*in ist berechtigt, im Rahmen des Arbeitsverhältnisses die langzeitarbeitslose Person über den Auftrag der Stadt Gelsenkirchen hinaus im Rahmen der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit einzusetzen.
Auftragnehmer*innen die sich nicht verpflichten, langzeitarbeitslose Personen für den gesamten Zeitraum der Dauer der Dienstleistung einzustellen und sozialversicherungspflichtig zu beschäftigen, werden bei Teilnahmeanträgen bzw. bei der Angebotswertung ausgeschlossen.
Einzelheiten hierzu sind den beigefügten Zusätzliche Vertragsbedingungen der Stadt Gelsenkirchen zur Schaffung sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungsverhältnisse für langzeitarbeitslose Personen zu entnehmen.

Gesetz über die Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge

Sonstiges / Weitere Angaben

Einlegung von Rechtsbehelfen

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren 1)

Zusätzliche Informationen

Ergebnis

Allgemeine Angaben

Gewinnerauswahl

Es wurde mindestens ein Gewinner ermittelt.
Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote / Teilnahmeanträge

1
1
1

Größe der Unternehmen

1
0
1
0

Herkunft der Unternehmen

0
0

Überprüfung der Angebote

0
0
0
Angaben zum Auftrag

Angaben zum Wert des Auftrags

1.292.665,76
EUR
1.292.665,76
EUR

Angaben zur Rahmenvereinbarung

EUR
EUR
Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge

Gesetz über die Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge

Vertrag

Allgemeine Angaben

Allgemeine Angaben

1
Vertrag mit PLANUNGSGRUPPE STADTBÜRO Büroinhaber Dipl.-Ing. Dirk Ruß
Bezuschlagte Wirtschaftsteilnehmer

Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

PLANUNGSGRUPPE STADTBÜRO Büroinhaber Dipl.-Ing. Dirk Ruß
DE202570514
Kleines Unternehmen
Huckarder Straße 8-12
44147
Dortmund
Deutschland
DEA52
info@stadtbuero.com
+49 0231 9732073
Nein
Deutschland
Vergabe von Unteraufträgen

Vergabe von Unteraufträgen

Nein
Angaben zum Auftrag

Tag des Vertragsabschlusses

09.11.2023

Angaben zum Wert des Auftrags

1.292.665,76
EUR