Wartungsarbeiten am 24.06.24 von 14:00-16:00 Uhr
Modernisierungsberatung und Aktivierung von Eigentümer*innen und Wohnungsunternehm...
VO: VgV Vergabeart:   Vergabebekanntmachung Status: Veröffentlicht

Adressen/Auftraggeber

Auftraggeber

Adresse des Auftraggebers

Stadt Gelsenkirchen
05513-31001-73
Wildenbruchplatz 7 (Eingang Augustastraße)
45888
Gelsenkirchen
Deutschland
DEA32
Referat 10 - Personal und Organisation, 10/4.2 - Zentrale Vergabestelle
zentrale.vergabestelle@gelsenkirchen.de
+49 2091694433
+49 2091693530

Angaben zum Auftraggeber

Kommunalbehörden
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Gemeinsame Beschaffung

Beschaffungsdienstleister
Weitere Auskünfte
Rechtsbehelfsverfahren / Nachprüfungsverfahren

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

Vergabekammer Westfalen, bei der Bezirksregierung Münster
05515-03004-07
Domplatz 1-3
48143
Münster
Deutschland
DEA33
Geschäftsstelle der Vergabekammer
poststelle@brms.nrw.de
+49 2514112735
+49 2514112165

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Westfalen, bei der Bezirksregierung Münster
05515-03004-07
Domplatz 1-3
48143
Münster
Deutschland
DEA33
Geschäftsstelle der Vergabekammer
poststelle@brms.nrw.de
+49 2514112735
+49 2514112165

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

Auftragsgegenstand

Klassifikation des Auftrags
Dienstleistungen

CPV-Codes

71000000-8
71210000-3
71318000-0
Umfang der Beschaffung

Kurze Beschreibung

Für das Stadterneuerungsgebiet Gelsenkirchen-Schalke-Nord soll der Auftrag für die Unterstützung privater Eigentümer:innen bei Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen ihrer Immobilien vergeben werden. Es sind aktivierende Eigentümerberatungen durchzuführen, die Architektenleistungen jedoch nicht ersetzen und/oder in Konkurrenz zu kostenpflichtigen Beratungsleistungen stehen. Vielmehr soll eine aktivierende "Grundberatung" zu Art und Umfang gewünschter Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen, zu Fördermöglichkeiten und Finanzierung und ggf. eine Vermittlung zu weiteren Beratungs- und Planungsdienstleistern erfolgen. Wichtig bei der Beratung und der Begutachtung der Immobilie sind der Zusammenhang mit dem städtebaulichen Umfeld und der Erhalt von städtebaulichen und architektonischen Qualitäten. Des Weiteren sieht die Leistung die Betreuung des Haus- und Hofflächenprogramms (von der Antragsberatung bis zur Umsetzung der Maßnahmen) vor.

Beschreibung der Beschaffung (Art und Umfang der Dienstleistung bzw. Angabe der Bedürfnisse und Anforderungen)

Für die Erbringung der Leistungen wird eine enge Zusammenarbeit mit dem Team des Stadtteilbüros Schalke-Nord und der städtischen Programmleitung erwartet. Für die Erbringung der Leistung wird ein Zeitkontingent von 630 Jahresstunden/ á 14 Wochenstunden angesetzt. Folgende Leistungen werden vom Bietenden erwartet: Baustein 1 Analyse und Strategieplanung, Baustein 2 Ansprache der Eigentümer*innen, Baustein 3 Beratungsleistung, Baustein 4 Abstimmung, Koordination und Dokumentation

Umfang der Auftragsvergabe

342.014,40
EUR
342.014,40
EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn / Ende
01.12.2023
30.11.2024

Die Gesamtlaufzeit des Stadterneuerungsprogramms Gelsenkirchen-Schalke-Nord läuft voraussichtlich bis zum 31.12.2028. Der Auftrag für die Modernisierungsberatung wird zunächst für die Dauer von einem Jahr (01.12.2023 bis 30.11.2024) vergeben. In Abhängigkeit der Verfügbarkeit von Fördermitteln ist jeweils eine Verlängerung um ein Jahr bis zum Ende der Programmlaufzeit vorgesehen.

Erfüllungsort(e)

Erfüllungsort(e)

Ort im betreffenden Land
Stadtteilmanagement Schalke-Nord
45881
Gelsenkirchen
Deutschland
DEA33

Weitere Erfüllungsorte

Zuschlagskriterien

Zuschlagskriterien

Bewertung erfolgt über prozentual gewichtete Kriterien

Zuschlagskriterium

Qualität
Vorstellung des Projektteams Modernisierungsberater: Projektleitung und stellvertretender Projektleitung

Es wird die Vorstellung des Projektteams erwartet. Zur Projektleitung und stellvertretenden Projektleitung ist die Anlage - Angaben zur Projektleitung und stellvertretenden Projektleitung - auszufüllen und beizufügen.

Gewichtung
10,00

Zuschlagskriterium

Qualität
Darstellung der Organisation und Aufgabenverteilung innerhalb des Büros

Erwartet werden eine schriftliche Darstellung der auftragsbezogenen Projektorganisation und Aufgabenverteilung innerhalb des Projektteams sowie die Darstellung der Kommunikation zu anderen fachlich Beteiligten und zum Auftraggeber.

Gewichtung
10,00

Zuschlagskriterium

Qualität
Darstellung des Aufgabenverständnisses und der Kommunikationsstruktur mit den am Prozess Beteiligten

Es wird die Darstellung des Aufgabenverständnisses (siehe Leistungsverzeichnis) und der Kommunikationsstruktur mit dem Auftraggeber und den weiteren am Prozess Beteiligten erwartet. Es soll dargestellt werden, wie das Konzept für die Modernisierungsberatung durch das Projektteam umgesetzt werden soll. Zu erläutern sind: 1. Der Ablauf des Erarbeitungsprozesses. 2. Die Einbindung und Berücksichtigung der am Erarbeitungsprozess Beteiligten. 3. Wie die unterschiedlichen Bausteine abschließend in der Praxis umgesetzt werden.

Gewichtung
15,00

Zuschlagskriterium

Qualität
Darstellungen für die Bausteine 1-3 anhand eines personenspezifischen Referenzprojektes

Anhand von einem seit dem 01.01.2010 durchgeführten Referenzprojekt ist darzustellen, wie die Bausteine 1-3 umgesetzt worden sind.

Gewichtung
25,00

Zuschlagskriterium

Preis
Angebot/Preis

Gesamtangebot inkl. Nebenkosten aus nachfolgender Formel errechnet. Formel für die Wertung der Angebote: Niedrigster Angebotspreis / Ihr Angebotspreis x maximal erreichbare Punktzahl (10 Punkte) Das Ergebnis wird auf zwei Nachkommastellen gerundet.

Gewichtung
40,00
Weitere Informationen

Angaben zu Mitteln der europäischen Union

Angaben zu Optionen

Zusätzliche Angaben

Verfahren

Verfahrensart

Verfahrensart 1)

Nichtoffenes Verfahren

Die wichtigsten Merkmale des Verfahrens

Dem Auftraggeber stehen das offene Verfahren und das nicht offene Verfahren (mit Teilnahmewettbewerb) nach seiner Wahl zur Verfügung (§ 14 Absatz 2 Satz 1 VgV). Die Bedarfsstelle hat das nicht offene Verfahren (mit Teilnahmewettbewerb) für dieses Vergabeverfahren vorgeschlagen.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA) 1)

Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation 1)

Besondere Methoden und Instrumente im Vergabeverfahren

Angaben zur Rahmenvereinbarung 1)

Entfällt

Angaben zum dynamischen Beschaffungssystem 1)

Entfällt

Angaben zur elektronischen Auktion

Strategische Auftragsvergabe

Strategische Auftragsvergabe

Gesetz über die Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge

Sonstiges / Weitere Angaben

Einlegung von Rechtsbehelfen

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren 1)

Zusätzliche Informationen

Ergebnis

Allgemeine Angaben

Gewinnerauswahl

Es wurde mindestens ein Gewinner ermittelt.
Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote / Teilnahmeanträge

2
2
2

Größe der Unternehmen

2
0
1
1

Herkunft der Unternehmen

0
0

Überprüfung der Angebote

0
0
0
Angaben zum Auftrag

Angaben zum Wert des Auftrags

265.638,16
EUR
322.491,75
EUR

Angaben zur Rahmenvereinbarung

EUR
EUR
Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge

Gesetz über die Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge

Vertrag

Allgemeine Angaben

Allgemeine Angaben

Vertrag mit Kroos+Schlemper Architekten, Rosa-Luxemburg-Straße 18, 44141 Dortmund
Bezuschlagte Wirtschaftsteilnehmer

Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Kroos+Schlemper Architekten GbR
DE255650385
Kleines Unternehmen
Rosa-Luxemburg-Straße 18
44141
Dortmund
Deutschland
DEA52
kroos@kroosundschlemper.de
+49 2313950508
Nein
Deutschland
Vergabe von Unteraufträgen

Vergabe von Unteraufträgen

Nein
Angaben zum Auftrag

Tag des Vertragsabschlusses

27.11.2023

Angaben zum Wert des Auftrags

265.638,16
EUR